U15 JL bei Markkleeberg 2. Spieltag

Am gestrigen Samstag stand der 2. Spieltag der JL U15 an. Die Chemcats mussten zu den Markkleebergerinnen reisen.
Das Spiel fing ausgeglichen an, beide Seiten kamen zu Punkten. Sowohl Markkleeberg als auch Chemnitz kam immer wieder mit Durchbrüchen zum Korb zu Korberfolgen. Chemnitz konnte allerdings einen kleinen Vorsprung in die erste Viertelpause nehmen, 14:17 (10.).

Schweres Restprogramm

Drei Spiele sind noch in der Hinrunde der Saison 2016/2017 zu spielen und diese haben es für das Team von Amanda Davidson in sich. Es geht ausschließlich gegen Top 4-Team der Liga. Zunächst treffen die ChemCats am neunten Spieltag der 1. Planet Photo DBBL im Heimspiel auf den TC Herne. Nach der zweiwöchigen Länderspielpause, bei der es für die Nationalmannschaften um die finale Qualifikation für die Europameisterschaft 2017 geht, reisen die Katzen ins Saarland zu den Saarlouis Royals.

U15 Testspiel gegen SV Halle

Am Samstag stand ein weiteres Testspiel für die U15-Mannschaft der Chemcats auf dem Programm. Die U15 des SV Halle war zu Gast. Im Januar wird es zu einem Gegenbesuch in Halle kommen.

Ein Sieg der kleinen Dinge

Oberliga siegt in Zwickau.
Die kurzfristigen Ausfälle von Jessica, Bente und Antonia machten die Aufgabe schon vor der Anreise schwieriger als Gedacht. Trotzdem fuhr man nach Zwickau um sich die Punkte zu sichern. Das Spiel begann wie erwartet. Zwickau spielte ein Zonenverteidigung für fast 40 Minuten. Im Angriff ging fast alles über Angy Thieme und Ex-Bundesligaspielerin Viola Kollten-Müller. Kollten Müller, die für Chemnitz und den BBVL in der DBBL aktiv war, war von Beginn an der Aktivposten der Zwickauer und stellte die Chemnitzer Innenspielerinnen vor riesige Probleme.

Konstanz wäre schön

Nein, damit ist nicht ein Ausflug in das malerische Städtchen mit dem traumhaften Ausblick auf den Bodensee gemeint. Konstanz ist gemeint, im Sinne von Ausgeglichenheit, Beständigkeit oder Kontinuität. Diese fehlte den ChemCats im Spiel gegen die BG 89 AVIDES Hurricanes erneut. Dabei begann die Partie in Rotenburg äußerst vielversprechend.

Sind aller guten Dinge drei?

Nach dem Sieg gegen die TH Wohnbau Angels aus Donau-Ries haben die Chemnitzerinnen drei Siege auf dem Konto. Dementsprechend sind diese drei Erfolge für die Katzen auf jeden Fall schon einmal drei gute Dinge. Aber damit nicht genug, will doch das Team von Amanda Davidson den dritten Sieg in Folge einfahren. Gegner bei dieser Aufgabe ist am achten Spieltag der 1. Planet Photo DBBL die BG 89 AVIDES Hurricanes in Rotenburg.

  • 30.09.2016 20:00 Uhr Halle Lions
    • 03.10.2016 16:30 Uhr Hannover

rlslsb