WNBL: Steigerung deutlich erkennbar

Am vergangenen Sonntag gastierte das Team aus Göttingen bei unserer WNBL. Nach dem Sieg in der Vorwoche wollte man bei  1. Heimspiel zeigen wozu man als Team diese Saison fähig ist. Das Team war bis auf Meike und Lilli (beide waren mit der Sachsenauswahl unterwegs) komplett.

18 zu 18

Nein, das war nicht das Endergebnis der Partie zwischen den ChemCats und den TH Wohnbau Angels aus Donau-Ries, der Halbzeitstand war es auch nicht. Vielmehr geben die beiden Zahlen die Ballgewinne und Ballverluste der Katzen wieder und sind zugleich ein Spiegelbild der gesamten Begegnung. Ausgeglichen verliefen zunächst die ersten Angriffe auf beiden, Treffer hüben wie drüben. Beim Stand von sechs zu sechs trafen die ChemCats zwei Dreier in Folge und sorgten somit für das erste kleine Polster.

Oberliga schlägt auch BBVL Leipzig

Nach dem etwas holprigen Auftakt gegen das Team des BC Dresden in der Vorwoche, sollte gegen die Eagles aus Leipzig eine Leistungssteigerung her. Das Leipziger Team um die ehemalige Bundesliga Spielerin Julia Kohlmann trat mit vielen neuen Spielerinnen zum Auswärtsspiel in Chemnitz an.

U13: Testspiele in Berlin

Die U13-Mannschaft der Chemcats absolvierte am vergangenen Sonntag zwei Testspiele in Berlin. Gastgeber war City Basket Berlin. Während der Spielpausen im sächsischen Spielbetrieb versucht die U13 immer wieder ein Testspiel zu organisieren, um die spielfreie Zeit zu nutzen und zu überbrücken.

Keine Engel zu erwarten

Nach dem Auswärtssieg in Bad Aibling am vergangenen Wochenende peilen die ChemCats den nächsten Erfolg an. Am siebten Spieltag der 1. Planet Photo DBBL sind die TH Wohnbau Angels zu Gast in der Chemnitzer Schloßteichhalle. Das Team von Trainer Patrick Bär, der die Chemnitzer Schloßteichhalle aus dem Effeff kennt, konnte am vergangenen Spieltag den ersten Saisonsieg einfahren und setzte sich relativ ungefährdet mit 78 zu 68 gegen Marburg durch.

U12 startet unglücklich in die Saison

Am Samstag, den 22.10. starteten unsere U12-Mädchen in die Saison der U12-Liga männlich. Als einziges Mädchenteam will man auch in dieser Saison wieder mit den Jungs mithalten. Gleich am ersten Spieltag stand man als Gast vor heimischen Publikum gegen die beiden gemeldeten Jungsteams der BV Chemnitz 99 vor schwierigen Aufgaben, dennoch wurde bereits fleißig trainiert und man trat frohen Mutes im Sportschulzentrum an.

  • 01.09.2017 17:30 Uhr Karlovy Vary
    • 08.10.2017 16:00 Uhr Keltern

rlslsb