Hinweis:

Die ChemCats schärfen die Krallen neu! Unsere Website wird überarbeitet. Doch bleibt mit uns am Ball: Unsere News landen weiter im Korb unseres Facebook-Kanals – alle Fragen und Einwürfe beantworten wir gern unter info@chemcats.de.

Lilli erkämpft sich Platz in der U15 Nationalmannschaft – Meike hinterlässt einen starken Eindruck

Auch für die jüngeren Jahrgänge stehen im Sommer erst Maßnahmen mit der Nationalmannschaft an. Vom 31.5. bis 4.6. kämpften mit Meike Ludwig und Lilli Frölich im hessischen Alsfeld im Leistungscamp der U15 um einen Platz im 12 Kader der U15 Nationalmannschaft. Neben den beiden Mädchen aus dem Chemnitzer Programm waren mit Lena Dziuba (SV Halle) und Lilly Feistkorn (BiG Gotha) zwei weitere Mädchen der Mitteldeutschen Auswahl für das Camp nominiert wurden.

Unter Leitung der Bundestrainer Janet Fowler-Michel und Stefan Mienack zeigten insgesamt 39 Mädchen starke Leistungen über die 5 Tage. Neben den Trainingseinheiten standen auch Turnierspiele auf dem Programm, in denen die Mädchen zeigen konnten wie gut sie die geforderten Inhalte umsetzen konnten.

Auch WNBL-Trainer Thomas Seltner war beim Leistungscamp dabei und konnte sich so einen Eindruck von der Leistungsstärke des Jahrgangs machen.

Zum Abschluss gab es dann die Nominierung für das 1. Turnier der U15 Nationalmannschaft in Litauen. Lilli Frölich wurde in den Kader berufen und darf dort gemeinsam mit Ihr MDA-Kollegin Lena Dziuba vom 12.6. -18.6. nach Kaunas reisen.

„Ich freue mich sehr, dass Lilli den Sprung in den Kader geschafft hat. Sie wird von den internationalen Erfahrungen profitieren können. Auch Meike hat über die 5 Tage einen tollen Job abgeliefert und sich gut präsentiert. Insgesamt ist die Qualität auf der Guard-Position sehr hoch in diesem Jahrgang. Bei Beiden zeigt sich deutlich, dass sich der hohe Aufwand aus viel Training und Spielen in der WNBL und der Regionalliga bezahlt macht.“ meinte ein zufriedener Trainer nach der Maßnahme.

Die Spiele aus Litauen werden Live übertragen.

Spieltermine (dt. Zeit)
Fr., 15. Juni 2018, 11.00 Uhr: Deutschland – Tschechische Republik
Sa., 16. Juni 2018, 15.30 Uhr: Deutschland – Litauen
So., 17. Juni 2018, 11:00 Uhr: Deutschland – Polen

Livestream unter https://goo.gl/NXW48y

Von Thomas Seltner

rlslsb