Keltern zum Zweiten

Innerhalb einer Woche geht es bereits zum zweiten Duell mit den Rutronik Stars Keltern. Nach der Halbfinalbegegnung im Pokal am vergangenen Samstag treffen die ChemCats nun im Viertelfinale der Playoffs erneut auf das Team von Christian Hergenröther. Der Vizepokalsieger geht dabei erneut als haushoher Favorit in die Partie, zumal die Chemnitzer Basketballerinnen mit erheblichen Verletzungssorgen zu kämpfen haben. Mit Abigail Asoro und Margot Vidal-Geneve fallen zwei absolute Leistungsträger des Teams aus. Margot als Denker- und Lenker des Katzen-Spiels wird ebenso schmerzlich vermisst werden, wie Abigail, das Energiebündel auf dem Weg zum Korb und beim Kampf um den Rebound. Die verbliebenen, gesunden Katzen werden dennoch alles geben und bis zum Ende kämpfen.
Im Viertelfinale der Playoffs werden zwei Siege benötigt, um den Einzug in das Halbfinale zu schaffen. Nach dem Spiel am Sonntag in Keltern, geht es am Freitag, den 6. April um 20 Uhr in der Chemnitzer Schloßteichhalle um den zweiten Sieg. Sollte es nach der zweiten Begegnung nach Siegen 1 zu 1 stehen, würde es am 8. April in Keltern noch zu einem Entscheidungsspiel kommen. Darüber denkt momentan allerdings keiner nach. Mit diesem dezimierten Kader sind die Chancen auf eine halbwegs ausgeglichene Serie so gut wie Null.

01.04.2018 16 Uhr
Rutronik Stars Keltern - ChemCats

rlslsb