Hinweis:

Die ChemCats schärfen die Krallen neu! Unsere Website wird überarbeitet. Doch bleibt mit uns am Ball: Unsere News landen weiter im Korb unseres Facebook-Kanals – alle Fragen und Einwürfe beantworten wir gern unter info@chemcats.de.

Auswärts weiter erfolglos

Wenn die Chemnitzer Basketballerinnen Konstanz zeigen, dann in ihrer eklatanten Auswärtsschwäche. Auch am 16. Spieltag der Planet Photo DBBL gab es für das Team von Amanda Davidson auswärts nichts zu holen. Dabei sah es bei den Saarlouis Royals lange Zeit so aus, als könnte endlich der erste Sieg in fremder Halle eingefahren werden. Drei Viertel lang lagen die ChemCats in Führung, zu Beginn des letzten Spielabschnitts mit vier Punkten. Aber bereits der Start in die letzten zehn Minuten sollte nichts Gutes verheißen. Mit einem 5:0-Lauf zogen die Gastgeberinnen vorbei und behielten diese Führung bis zum Schluss. Mit dem 63:54 Sieg ziehen die Saarländerinnen auch in der Tabelle an den Katzen vorbei und tauschen die Plätze. Erneut macht mangelnde Konzentration in der Schlussphase und eine schwache Wurfquote ein besseres Ergebnis zu Nichte. Damit muss der Blick in der Tabelle erstmal wieder nach unten gerichtet werden. Mehr als Platz acht ist nach dieser Niederlage Träumerei, vielmehr müssen jetzt die nötigen Punkte für den Klassenerhalt gesichert werden. Nächste Gelegenheit dazu bietet sich in der Chemnitzer Schloßteichhalle am ungewohnten Samstagabend um 19 Uhr gegen die Bad Aibling Fireballs.

Saarlouis - ChemCats 63:54 (27:31)
Barkley (8), Vidal-Geneve (11), Noble (11), Audere (0), McQuade (2), Klerx (4), Asoro (18), Peroche (0).

rlslsb