Cats bei den Königlichen

In der Planet Photo DBBL steht am Wochenende der 16. Spieltag bevor. Für die Chemnitzer Basketballerinnen führt die Reise dabei ins Saarländische. Fast schon traditionell begibt sich das Team von Amanda Davidson bereits am Samstag auf die Autobahnen gen Südwesten. Nach einer hoffentlich ruhigen und erholsamen Nacht im Hotel geht es am Sonntagnachmittag gegen die gastgebenden Saarlouis Royals. Der Gegner hatte erst vor ein paar Wochen seinen Headcoach Herrmann Paar, der zugleich auch Nationaltrainer der deutschen Auswahl ist, beurlaubt. Neu an der Seitenlinie der Saarländerinnen steht Marc Hahnemann, zuvor Co-Trainer von Paar. Assistierend zur Seite steht ihm Angela Tisdale. Die erfahrene US-Amerikanerin wechselte damit vom Parkett an die Seitenlinie.
Für beide Teams ist es ein durchaus richtungsweisendes Spiel. Mit jeweils fünf Siegen liegen beide Teams in der Tabelle punktgleich auf Platz acht beziehungsweise neun. Dank des Sieges im Hinspiel nehmen die ChemCats aktuell mit Rang acht die letzte Play-off-Position ein. Und die sollte im Optimalfall verteidigt werden, will man nicht im Ligaendspurt noch in den Abstiegskampf abrutschen. Dafür muss aber endlich der erste Auswärtssieg her. Nach dem starken Auftritt in Keltern, dürfen die Katzen durchaus selbstbewusst nach Saarlouis fahren. Wichtig wird sein genau so intensiv in der Verteidigung zu arbeiten, wie es in den letzten zehn Minuten in Keltern der Fall war. Einfach wird es allerdings nicht. Bei den Royals besticht bereits die ganze Saison Sabine Niedola mit sehr starken Leistung. Ihr schlagkräftigstes Argument: Durchschnittlich 22,3 Punkte pro Spiel. Topwert der gesamten Liga. Das alleine wäre schon mehr als überzeugend, doch die Lettin sammelt dazu noch über zehn Rebounds ein. Heißt es am Sonntag also Niedola gegen ChemCats? Weit gefehlt. Zwar fallen die restlichen Spielerinnen im Team rein punktetechnisch extrem ab, aber genau das macht es so schwer die Royals auszurechnen. In jedem Spiel sind es andere Spielerinnen, die den entscheidenden Wurf landen können. Wer es am Sonntag sein wird zeigt sich ab 15 Uhr in der Stadtgartenhalle in Saarlouis.

28.01.2018 15:00 Uhr
Saarlouis - ChemCats

rlslsb