Auswärts bei den Sternen

Der 15. Spieltag der Planet Photo DBBL führt die Chemnitzer Basketballerinnen zu den Rutronik Stars nach Keltern. Im Hinspiel in der heimischen Schloßteichhalle setzte es für das Team von Amanda Davidson mit dem 64:103 die bisher höchste Saisonniederlage. Das soll sich am Sonntag auf keinen Fall wiederholen. An einen Auswärtssieg allerdings mag man als Fan momentan nicht so wirklich glauben. Zu groß ist die Auswärtsschwäche der ChemCats in dieser Saison. Kein Sieg auf fremden Parkett ist Bilanz nach sechs Auswärtspartien. Dass sich diese Bilanz ausgerechnet im siebten Spiel ändern soll, erscheint aufgrund der Stärke der Gastgeberinnen eher unwahrscheinlich. Das Team von Christian Hergenröther liegt mit zwei Saisonniederlagen punktgleich mit Tabellenführer Wasserburg auf Rang. Eine Niederlage gab es gegen den Tabellenführer, die zweite gegen die heimstarken Hannoveranerinnen. Das Team bespickt mit vielen hervorragenden Spielerinnen. Punktetechnisch setzt sich Amber Orrange mit durchschnittlich 14,1 Punkten an die Spitze in ihrem Team. Für die meisten Rebounds sorgen Schaquilla Nunn (6,8) und Neuzugang Lina Pikciute (6,5). Nicht zu vergessen Aufbauspielerin Stina Barnert, die nach ihrem Kreuzbandriss zu alter Stärke zurückgefunden hat und vor allem weiß, wie sie ihre Mitspielerinnen in Szene kann. Ihre über vier Assists pro Spiel ein beeindruckender Beleg dafür.
Für die ChemCats wird es darum gehen, 40 Minuten lang konzentriert zu arbeiten und das Spiel so lange es geht offen zu halten.
Spielbeginn in der Speiterlinghalle ist Sonntag 17:30 Uhr.

Planet Photo DBBL
21.01.2017 17:30 Uhr
Keltern - ChemCats

rlslsb