Rückrundenstart gegen Angels

Mit dem Spiel gegen die TH Wohnbau Angels starten die Chemnitzer Basketballerinnen in die Rückrunde und bestreiten zugleich das letzte Spiel im Jahr 2017. Danach geht es für die Spielerinnen und natürlich auch für die Verantwortlichen erstmal ein paar Tage in die Weihnachtspause. Aber bereits vorm Jahreswechsel wird wieder fleißig trainiert, denn schon am 7. Januar wartet Rotenburg im Viertelfinale des DBBL-Pokal.
Bevor aber Ruhe einkehrt, wollen es die Katzen noch einmal krachen lassen. Im Weihnachtsspiel am Freitagabend hofft das Team von Amanda Davidson auf viel und insbesondere lautstarke Unterstützung von den Rängen. Was das ausmachen kann, hat man im Heimspiel gegen Herne gesehen, welches die ChemCats auch dank der „sechsten Frau“ in der Schlusssekunde gewinnen konnten. Dass es kein leichtes Unterfangen wird, ist aber auch klar. Das Team von Trainer Patrick Bär spielt eine überragende Saison, welche bereits zum jetzigen Zeitpunkt mit dem Sieg gegen Serienmeister Wasserburg die Vorjahre in den Schatten stellt. Nicht zu Unrecht stehen die Angels mit einer Bilanz von sieben Siegen bei vier Niederlagen auf Tabellenrang drei. Die Bilanz der ChemCats lautet genau anders herum: Vier Siege, sieben Niederlagen und Platz acht in der Tabelle. Zwei der vier Siege gelangen dabei, mit Herne und Hannover, gegen Teams aus der oberen Tabellenhälfte. Das lässt für Freitag gegen die Rieserinnen hoffen.

15.12.2017
Schloßteichhalle
ChemCats - TH Wohnbau Angles

rlslsb