WNBL empfängt den Deutschen Meister

Am Sonntag ist mit dem Team der Girls Basket Braunschweig/ Wolfenbüttel aktuelle Deutsche Meister in der Chemnitzer Schlossteichhalle zu Gast. Das Team aus der Region Braunschweig/ Wolfenbüttel führt aktuell die Tabelle der Staffel Nord-Ost souverän an. Auch der andere Staffelfavorit, TuS Lichterfelde, wurde in die Schranken gewiesen. Im Hinspiel konnte das Chemnitzer Team in Wolfenbüttel überzeugen. Auch wenn es am Ende nicht zum Sieg reichte, forderte man dem Favoriten alles ab.

In den letzten beiden Partie kamen, die Gäste nur zu sehr knappen Erfolgen. Dies hatte sicherlich auch mit der Doppelbelastung an diesen Wochenenden zu tun – schließlich kommen einige der Leistungsträger beim Wolfpack Wolfenbüttel oder bei Eintracht Braunschweig zu reichlich Minuten in der 2. DBBL. Auf den Chemnitzer Nachwuchs wartet aber ein ausgeruhter Gegner – Wolfenbüttel hat spielfrei in der 2. Liga. Für die Chemnitzer Mannschaft geht es darum den positiven Trend der letzten Partien fortzusetzen und vielleicht für eine Überraschung zu sorgen. Nur die personelle Situation bereitet weiter Kopfzerbrechen. Una Gotthardt und Elea Gaba fehlen definitiv. Hinter Linnea Buschbeck steht weiter ein Fragzeichen. Aber es gibt auch Lichtblicke – Jil Naja König befindet sich überstandener Verletzung langsam aber sich wieder auf dem Weg zu alter Stäke

„Mit den Girls Basket Braunschweig/ Wolfenbüttel wartet ein sehr starker Gegner auf uns. Sie verfügen über eine gute Mischung aus Talent und Größe und haben ein paar wirkliche starke Spielerinnen in ihren Reihen – allen voran die Jugendnationalspielerinnen Nina Rosemeyer und Rebecca Lagerpusch. Für uns wird es darum gehen unseren Plan so gut wie möglich umzusetzen und das Spiel so lange wie möglich offen zu gestalten. Im Hinspiel konnten wir die Gäste mit einer hohen Intensität beeindrucken – und genau da müssen wir wieder ansetzen“ meint der Trainer der Chemnitzer WNBL zum Spiel.

Anwurf ist 12 Uhr in der Sporthalle am Schlossteich. Das Team freut sich über viel Unterstützung.

Von Thomas Seltner

  • 01.09.2017 17:30 Uhr Karlovy Vary
    • 08.10.2017 16:00 Uhr Keltern

rlslsb