U12 bei mini Mini-Festival in Markkleeberg

Das Mini-Festival (18.-20.08.17) musste aufgrund mangelnder Teilnehmer leider abgesagt werden. Markkleeberg und Chemnitz haben sich darauf geeinigt, dass dennoch etwas stattfinden sollte. So war die Idee eines mini Mini-Festivals entstanden. Die Chemnitzer fuhren gestern mit der U12 nach Markkleeberg, um dort mit der weiblichen sowie männlichen U12 den Tag zu verbringen.

Aus allen drei Gruppen (30 Kinder) wurden vier gemischte Mannschaften gebildet, die in einem Turnier gegeneinander antraten. In 2 x 10 Minuten spielten die Kinder auf zwei Querfeldern in der Turnhalle der Rudolf-Hildebrand-Schule jeweils drei Spiele pro Mannschaft. Die Kinder betreuten sich selbst, organisierten das Kampfgericht und wurden von den Trainern beratend begleitet. Schiedsrichter waren aber anwesend und leiteten die Wettspiele.
Wer Sieger der am meisten gewonnenen Spiele war, war nicht der Hauptschwerpunkt, sondern ein freudvoller Saisonauftakt für alle Kinder, bei dem sich die Kinder unter ehrgeizig geführten Spielen untereinander kennenlernen konnten, ihr Spiel verbesserten und auch einmal aus anderer Sicht ein Spiel absolvierten.
Nach den Spielen gab es Mittagessen, das die Markkleeberger Eltern zubereitet hatten. Einen großen Dank an die Markkleeberger, die hier alle mit Getränken und Essen versorgten.
Weitere Spiele wurden nach dem Mittag gespielt. Das „Schmuggler-Spiel“, ein großer Wurfwettbewerb und das „Chaos-Werfen“ hatten den Kindern großen Spaß bereitet.
Zum Abschluss des Tages ging es an den Cospudener See, der sich in 5minütiger Entfernung zur Turnhalle befindet. Baden, menschliche Pyramiden bauen, fußgelenksstabilisierende Übungen im Sand und natürlich Eis essen fanden großen Anklang bei allen Kindern.
Einen Dank an alle unterstützenden Eltern, die beim Fahren oder Organisieren eine große Unterstützung waren.
Außerdem noch einmal ein Dankeschön an die Markkleeberger für die Einladung und den schönen Tag, den die Kinder verbringen durften.

Von Toni Dirlic

 

  • 01.09.2017 17:30 Uhr Karlovy Vary
    • 08.10.2017 16:00 Uhr Keltern

rlslsb