Ohne Auflagen - Lizenz erteilt

Nachdem die Chemnitzer Basketballerinnen mit den Vertragsverlängerungen von Trainerin Amanda Davidson und Aufbauspielerin Margot Vidal-Genéve sowie der Neuverpflichtung von Clarissa Ober für positive Schlagzeilen sorgen konnten, flatterte am Freitagabend eine weitere gute Nachricht ins Haus. Diesmal allerdings nicht die Kaderplanung betreffend. Im Schreiben von DBBL-Geschäftsführer Achim Barbknecht wurde dem Verein der Beschluss des Lizenzliga-Ausschusses mitgeteilt.

Auch in diesem Jahr erhalten die ChemCats als einziger Verein im ersten Anlauf die Lizenz für die bevorstehende Saison ohne Auflagen. Neben der mit dem Klassenerhalt perfekt gemachten sportlichen Qualifikation, stimmen auch die weiteren Rahmenbedingungen, wie zum Beispiel eine Spielhalle mit Parkett, eine schnelle Internetleitung für den Livestream, eine bestimmte Anzahl an Schul-AGs, Nachwuchsmannschaften oder auch Trainerlizenzen. "Inzwischen habe ich Routine“, so Präsident Andreas Wagner mit einem Augenzwinkern, der die erforderlichen Unterlagen bei der Liga eingereicht hat. „Wir haben alle Voraussetzungen erfüllt und entsprechend alle Dokumente ordnungsgemäß eingereicht. Es freut uns sehr, auch für die neue Saison die Lizenz ohne Auflagen bekommen zu haben, und dass erneut als einziger Verein."

  • 30.09.2016 20:00 Uhr Halle Lions
    • 03.10.2016 16:30 Uhr Hannover

rlslsb