Nach dem Spiel ist vor dem Spiel

Das erste Playoffspiel der Saison 2016/2017 ist Geschichte und das zweite wirft bereits seinen Schatten voraus. Mit dem Serienmeister aus Wasserburg erwischte das junge Team von Amanda Davidson natürlich den denkbar schwersten Gegner der Meisterschaftsendrunde. Zudem standen die Sterne vor der ersten Begegnung am Sonntagnachmittag in Wasserburg nicht sonderlich gut. Am Samstag musste sich Merritt Hempe für die Partie am Inn verletzt melden. Die Centerspielerin stieg trotzten mit in den Bus gen Süden und unterstützte ihre Trainerin an der Seitenlinie. Was beide dann sehen mussten, waren zwar tapfer kämpfende ChemCats, die allerdings dem hohen Favoriten keine Stirn bieten konnten. Bereits nach dem ersten Viertel waren beim Stand von 24 zu sechs die Messen gelesen. Insbesondere die fehlende Größe unter dem Korb machte sich bemerkbar, die Gastgeberinnen schnappten sich in der Summe 15 Rebounds mehr und überzeugten mit hoher Treffsicherheit in der Zone. Für die Cats bedeutete dieses Manko, dass sie die Angriffsbemühungen mehr nach außen verlegen mussten. Das funktionierte auch ganz gut, denn am Ende erzielten die Chemnitzerinnen ganz knapp über die Hälfte der Punkte von jenseits der Dreipunktelinie. Insbesondere Kaitlin Kuklok zeigte ihre Treffsicherheit und avancierte mit fünf Treffern bei zehn Versuchen zur Topscorerin der Katzen. Am Ende steht dennoch eine deutliche 97 zu 59-Niederlage, aus der man das Positive mitnehmen muss. Zum einen, dass die Mannschaft zusammenhält und füreinander kämpft und dass man den Innstädterinnen in eigener Halle trotz der Schwächung fast 60 Punkte eingeschenkt hat. Das macht Mut für ein letztes tolles Heimspiel in der Chemnitzer Schloßteichhalle am Freitagabend. Zu hoffen bleibt, dass Merritt Hempe bis dahin gesundheitlich wieder vollständig hergestellt ist und gemeinsam mit ihrem Team noch einmal ordentlich angreifen kann. Spielbeginn ist 20 Uhr.

Wasserburg - ChemCats 97:59 (55:26)
Böhmke (5), Borchers (2), Bozikov (0), Conwright (16), Kuklok (17), McQuade (11), Peroche (0), Vidal-Genéve (8).

07.04.2017 20 Uhr
Schloßteichhalle
ChemCats - Wasserburg

  • 01.09.2017 17:30 Uhr Karlovy Vary
    • 08.10.2017 16:00 Uhr Keltern

rlslsb