U15 gewinnt Ausscheid Sachsen-Thüringen

Die U15 der Chemcats hat den Ausscheid Sachsen-Thüringen gewonnen und sich für die Regional-Süd-Ost-Meisterschaft qualifiziert. Der Ausscheid fand in Chemnitz statt. Gotha und Ladybaskets Jena waren die beiden anderen Mannschaften, die das 3er-Turnier komplettierten. Somit spielte jeden gegen jeden einmal um die Platzierung.


Chemcats – Gotha 113:14 (72:10)
Brochlitz 14, Feistkorn 20, Bertram 18, Rebentisch 7, Rohland 7, Hanicke 6, Bent 14, Ludwig 7,  Steinbrück 4, Frölich 16.
Die Chemcats konnten eine hohe Intensität zeigen und schnelle Punkte erzielen. Selbst konnte man Gotha vom Punkten abhalten und den Vorsprung vergrößern.
Am Ende gewannen die Chemcats mit 113:14 und mussten als nächstes gegen die Ladybaskets aus Jena spielen.
Chemcats – Ladybaskets Jena 108:36 (57:20)
Brochlitz 12, Feistkorn 15, Bertram /, Rebentisch 6, Rohland 12, Hanicke 12, Bent /, Ludwig 16,  Steinbrück 4, Frölich 31.
Chemnitz konnte seine Verteidigung gut positionieren und Jena nicht zum Korb lassen. Einige Ballgewinne wurden in schnelle Punkte umgewandelt. Chemnitz konnte sich einen Vorsprung herausarbeiten, den es bis zum Schluss ausbauen konnte. Am Ende gewann Chemnitz mit 108:36.
Anica Bertram und Lena Bent fielen für das Spiel verletzt aus. Anica Bertram verletzte sich am Fuß während des Aufwärmens. Lena Bent fiel kurz nach Spielbeginn auf die Hüfte, was ein Weitermachen unmöglich machte.
Chemnitz qualifiziert sich mit Jena für die nächste Runde, die Regionalmeisterschaft. Diese wird am 29./ 30. April in Chemnitz ausgetragen. Die beiden Vertreter aus Bayern stehen noch nicht fest, da der Bayerische Entscheid noch nicht ausgetragen wurde.

 

  • 30.09.2016 20:00 Uhr Halle Lions
    • 03.10.2016 16:30 Uhr Hannover

rlslsb