Deutliche Siege der U11 und U12

Am Samstag, den 4.3. stand die nächste Runde der U12-Landesliga weiblich an. In dieser Liga starten die ChemCats mit 2 Mannschaften. Beide Mannschaften hatten beim Gastgeber Markleeberg die Spiele gegen den Gastgeber, sowie dem Match gegeneinander auf dem Programm. Im ersten Spiel des Tages starteten die U12-Katzen mit leichten Müdigkeitserscheinungen in das Spiel und liefen einem kleinen Rückstand hinterher.

Scheinbar brauchte man die ersten Laufmeter um munter zu werden und erspielte sich bis zum 1.Viertelende mit überlegter Defense und gelungener mannschaftlicher Offense-Leistung ein 17:6. Dieser Vorsprung wurde bis zum Endstand 59:30 ausgebaut.

Das zweite Spiel des Tages erspielten sich die jüngeren U11-Katzen gegen ihre älteren Kolleginnen einen satten 10:0 - Auftakt. Mit dem vom Trainer auferlegtem Dribbel-Verbot kamen die älteren Katzen erst nach und nach ins Spiel, erarbeiteten sich dann aber durch erzwungene Bewegung auf dm Spielfeld immer klarere Chancen und beendeten das Spiel
mit einem klaren Sieg von 33:55 für die U12.

Im letzten Spiel des Tages wollten sich die U11er-Katzen für ihre Trainingsarbeit belohnen, unterlag man im ersten Spiel gegen die Gastgeberinnen aus Markleeberg noch und lief im ersten Viertel einem Rückstand in Schlagdistanz nach, drehten die kleinen Katzen im zweiten Viertel das Spiel und erkämpften sich bis zum Ende des Spieles gegen mitkämpfende Markleebergerinnen den Sieg (68:58) , der am Ende des Spieles deutlich gesichert wurde. Somit sichert sich die U12 bisher ungeschlagen die 1.Platz in der Landesmeisterschaft. Die U11 kämpft mit Markleeberg weiter um Platz 2. Insgesamt konnten beide Teams mit Kampfgeist und schnellem Basketball überzeugen.

Es spielten: Jette, Alexandra, Saskia, Leonie, Maja, Lisa, Julie, Jennifer, Smilla (U11)
Chiara, Hannah, Mira, Lee, Carolin, Nina, Sina, Annika

  • 30.09.2016 20:00 Uhr Halle Lions
    • 03.10.2016 16:30 Uhr Hannover

rlslsb