Grosser Kampf wird nicht belohnt

Am heutigen 5.3. spielten unsere U12-Minis gegen die Jungs der Dresden Titans in der Landesliga männlich. Trotz guter Leistungen warten die kleinen Katzen immee noch auf einen vorgenommenen Sieg gegen eins der Jungsteams. Treffender kann man das Spiel nicht beschreiben als es ein Elternteil so tat:

 

"...Für die, die heute nicht dabei sein konnten:
Wau! Was für ein dramatisches Spiel - geprägt vom großen Kampfgeist der kleinen Katzen, klugem Teamplay, ansehnlichen Spielzügen und einer Leistungssteigerung aller Mitspielerinnen ( sowie von klitzekleinen Fehlern ). Der von den Trainern in der Saison angemahnte Siegeswillen war heute definitiv da. Die Mädels gingen auch da hin, wo es wehtun kann und hielten dagegen. Im letuten Viertel mit - 10 zurückliegend gab es noch einen 14:4 - Lauf der Katzen zur sicheren Verlängerung. Das dann letztlich 58:62 verloren wurde, ist zwar schade aber nicht so schlimm. Zu 8 gegen 11 körperlich überlegene Jungs 40 Minuten dagegen zu halten, ist schon eine starke Leistung. Mit dieser Einstellung und Leistung können die Turniere kommen."

Es spielten: Leni, Vanessa, Chiara, Nina, Caro, Lee, Hannah und Annika

Von Nico Bilio

  • 01.09.2017 17:30 Uhr Karlovy Vary
    • 08.10.2017 16:00 Uhr Keltern

rlslsb