Da waren's nur noch 3

Das Wochenende des 20. Spieltags in der 1. Planet Photo DBBL steht bevor. Das heißt, nur noch drei Spiele bleiben, um die Positionen in der regulären Saison zu beziehen. Für die einen bedeutet es, sich eine gute Position für die dann anstehenden Playoffs zu verschaffen, bei den anderen geht es um den puren Kampf die Klasse zu halten. In diesem Kampf hat das Team von Amanda Davidson inzwischen einen Gegner weniger.

Die BG 89 AVIDES Hurricanes aus Rotenburg steht mit der Niederlage gegen die ChemCats am vergangenen Spieltag als erster Absteiger fest. Damit bleiben noch drei weitere Kontrahenten, die, wie die Katzen auch, um den Verbleib in der Eliteliga kämpfen - Nördlingen, Freiburg und Halle. Sicherlich gehen schon an diesem Wochenende die Blicke immer mal wieder in die anderen Hallen, der Fokus allerdings liegt auf der eigenen Partie. Und die wird schwer genug. Am Samstagabend treffen die Chemnitzerinnen in Herne auf den Tabellenfünften. Das Team von Marek Piotrowski weist bei zehn Siegen und neun Niederlagen eine fast ausgeglichene Bilanz auf. Nach vorne wird mit Blick auf die Tabelle für die Gastgeberinnen vermutlich nicht mehr allzu viel gehen. Dafür hat der Turnclub mit Bad Aibling und Hannover zwei ambitionierte Aufsteiger im Nacken, die sich auch noch eine gute Position für die Playoffs erspielen wollen. Dementsprechend zählen nur Siege. Das gleiche gilt auch für die Cats, zumindest, was die Siege anbelangt, eine gute Position für die Playoffs ist nicht mehr möglich. Maximal Platz acht ist für die Sächsinnen noch drin. In erster Linie steht aber der Klassenerhalt auf der Agenda. Dafür müsste der überraschende Erfolg aus dem Hinspiel wiederholt werden. Im Rückspiel wird TC-Topscorerin Sonja Greinacher mit Sicherheit mit auflaufen und nicht wie im Hinspiel zum Zuschauen verdammt sein. Ob ein erneuter Überraschungscoup gelingen wird, zeigt sich am Samstagabend ab 18 Uhr in der H2K-Arena.

 

04.03.2017 18 Uhr
TC Herne - ChemCats

  • 01.09.2017 17:30 Uhr Karlovy Vary
    • 08.10.2017 16:00 Uhr Keltern

rlslsb