Erfolgreiche Premiere

Nach langer Planung und Vorarbeit war es am 22.03.2015 endlich soweit, unser neues Turnier in der Altersklasse U12 feierte Premiere. Das ChemCats Spring-Basketball-Turnier. Unser ehrgeiziges Ziel mit diesem Turnier ist es auch für die Zukunft ein fester Termin vor allem weiblicher Basketball-Teams werden. Zum einen wollen wir somit den Leistungsstützpunkt der ChemCats nach außen präsentieren und zum anderen ist es natürlich auch eine Möglichkeit sich vor den großen bereits etablierten Turnieren wie in Berlin oder Göttingen schon einmal mit dem ein oder anderen Team zu messen.

Aber kommen wir zurück zu unserer Premiere, pünktlich um 8.30 Uhr hieß es für unsere Spielerinnen aus U10 und U12, jeder Menge engagierte Eltern und Trainer die Sporthalle im Sportschulzentrum in Beschlag zu nehmen und alles vorzubereiten für ein tolles Basketballfest. Jede Menge war vorbereitet, die Eltern unserer Spielerinnen zauberten ein großartiges Buffet, was die Zuschauer sehr gerne nutzten, weitere Eltern machten sich bereit um uns auf den Spielfeldern mit Listen und Auswertungen zu unterstützen und wieder andere brachten sich als Kampfrichter ein. Auch unsere Zwillingstrainer der U10 und Geschwister von Spielerinnen waren bereit als Schiedsrichter zur Verfügung zu stehen.

Pünktlich um 9.30 Uhr standen die Mannschaften zur Eröffnung bereit, bei der uns unser Vereinspräsident Andreas Wagner unterstützte. Angetreten waren waren sechs Mannschaften um die begehrten Pokale und Medaillen mit nach Hause zu nehmen. Die Mannschaften waren die TSG Markkleeberg, BC Zwickau, SV Halle Lions, Ladybaskets Jena, ChemCats I und II. Die Spielbegegnungen wurden im dreiviertel-Stunden-Takt im Modus jeder gegen jeden ausgespielt.

Parallel wurden immer zwei Spielfeldern gespielt, somit stand für alle ein anspruchsvoller Tag mit insgesamt 5 Spielen auf dem Plan.

Die Ergebnisse aus diesen Begegnungen im Detail:

TSG Markkleeberg : BC Zwickau – 44 : 5
SV Halle Lions : ChemCats II – 26 : 18
ChemCats I : TSG Markkleeberg – 21 : 34
Ladybaskets Jena : SV Halle Lions – 17 : 48
BC Zwickau : ChemCats I – 14 : 45
ChemCats II : Ladybaskets Jena – 27 : 11
TSG Markkleeberg : SV Halle Lions – 33 : 22
ChemCats II : BC Zwickau – 32 : 2
ChemCats I : SV Halle Lions – 35 : 22
Ladybaskets Jena : TSG Markkleeberg –20 : 30
BC Zwickau : Ladybaskets Jena – 12 : 8
ChemCats I : ChemCats II – 26 : 23
TSG Markkleeberg : ChemCats II – 36 : 21
BC Zwickau : SV Halle Lions – 14 : 43
Ladybaskets Jena : ChemCats I – 12 : 27

Schnell kristallisierte sich mit der TSG Markkleeberg ein klarer Favorit für das Turnier heraus ungeschlagen am Ende des Tages haben sie allen Mannschaften gezeigt auf welch hohen Niveau bereits in dieser Altersklasse gespielt wird. Aber auch die anderen Mannschaften zeigten mit viel Kampf und Ehrgeiz das sie nicht gewollt waren das einfach so hinzunehmen und somit entstand zu diesem Turnier ein tolle Atmosphäre …. auf den Spielfeldern wurde, vor einer gut gefüllten Tribüne, gekämpft und auch die letzten Reserven mobilisiert und abseits der Spielfelder entstand ein tolles Miteinander unter Spielern und Trainern. Eines der spannendsten Spiele des Turniers war das Spiel der beider Chemnitzer Mannschaften. Die zwei Mannschaften waren so aufgestellt waren das man annähernd gleiche Spielstärken hatte. Und so garantierte es eine spannende Begegnung zu werden, bis in die letzten Sekunden lieferte man sich einen offenen Schlagabtausch, keiner war gewillt dieses Spiel abzugeben und somit machte es dieses Spiel gleichermaßen spannend für Trainer und Zuschauer. Unsere jungen Spielerinnen aus der U10 integrierten sich super in die Mannschaften und lieferten eine beachtliche Leistung ab und zeigten somit dass sie bereit sind ab nächster Saison in der U12 kräftig mitzumischen. Aber natürlich auch unsere Leistungs- und Stammspieler der U12 zeigten das man die Saison hindurch fleißig trainiert hat und bereit ist sich größeren Aufgaben zu stellen. Pünktlich um 16.00 Uhr und somit zu unser aller Erstaunen, genau im Zeitplan, fand dann der letzte Akt des Turnieres statt die Siegerehrung, bei der wir von der Vizepräsidentin der ChemCats Susann Drechsel unterstützt wurden. Die begehrten Medaillen, Pokale, Urkunden und viele tolle Sachpreise wurden den Spielerinnen und Spielern überreicht so dass jeder am Ende dieses Turniers zufrieden stolz auf seine Leistung den Heimweg antreten konnte.

Zusammenfassend ist zu sagen es war eine rundum gelungene Veranstaltung die unbedingt die in dieser Form fortgesetzt werden sollte das bestätigten uns auch die Trainer der Gastmannschaften. Wir möchten allen einen großen Dank aussprechen die uns bei der Durchführung und Vorbereitung zu diesem Turnier unterstützt haben. Nur mit so vielen engagierten Menschen ist so etwas möglich und wir hoffen dass wir auch in Zukunft auf Eure Unterstützung bauen können.

Die Platzierungen:
1. TSG Markkleeberg
2. ChemCats I
3. SV Halle Lions
4. ChemCats II
5. BC Zwickau
6. Ladybaskets Jena

Mario Steinbrück und Nico Bilio

  • 30.09.2016 20:00 Uhr Halle Lions
    • 03.10.2016 16:30 Uhr Hannover

rlslsb