Deutliche Siege der U11 und U12

Am Samstag, den 4.3. stand die nächste Runde der U12-Landesliga weiblich an. In dieser Liga starten die ChemCats mit 2 Mannschaften. Beide Mannschaften hatten beim Gastgeber Markleeberg die Spiele gegen den Gastgeber, sowie dem Match gegeneinander auf dem Programm. Im ersten Spiel des Tages starteten die U12-Katzen mit leichten Müdigkeitserscheinungen in das Spiel und liefen einem kleinen Rückstand hinterher.

U15 JL: Chemnitz gewinnt Jugendliga

Die U15 der Chemcats spielte heute gegen die TSG Markkleeberg ihr letztes Spiel der Jugendliga. Die Chemcats konnten sich mit 102:49 durchsetzen und gewinnen so den Sachsenmeistertitel der U15 der Saison 16-17.

Zahlen lügen nicht

Am 20. Spieltag der 1. Planet Photo DBBL ging es für das Team von Amanda Davidson zum Fünftplatzierten nach Herne. Die wichtigsten Zahlen gleich zuerst: 81 und 67. Das Team von Marek Piotrowski fährt damit einen am Ende ungefährdeten Heimsieg ein. Für die Chemnitzerinnen heißt es nach der Niederlage weiter um den Klassenerhalt zu kämpfen, dürfen sich aber durch die zeitgleichen Niederlagen von Nördlingen und Freiburg berechtigte Hoffnungen machen.

Grosser Kampf wird nicht belohnt

Am heutigen 5.3. spielten unsere U12-Minis gegen die Jungs der Dresden Titans in der Landesliga männlich. Trotz guter Leistungen warten die kleinen Katzen immee noch auf einen vorgenommenen Sieg gegen eins der Jungsteams. Treffender kann man das Spiel nicht beschreiben als es ein Elternteil so tat:

Da waren's nur noch 3

Das Wochenende des 20. Spieltags in der 1. Planet Photo DBBL steht bevor. Das heißt, nur noch drei Spiele bleiben, um die Positionen in der regulären Saison zu beziehen. Für die einen bedeutet es, sich eine gute Position für die dann anstehenden Playoffs zu verschaffen, bei den anderen geht es um den puren Kampf die Klasse zu halten. In diesem Kampf hat das Team von Amanda Davidson inzwischen einen Gegner weniger.

Warum einfach, wenn auch kompliziert

Man kennt das ja inzwischen von den ChemCats. Diese Saison geht es auf und ab, nicht nur in der Summer der 19 Partien, sondern auch in jedem einzelnen Spiel. Ob große Führung oder großer Rückstand mitten in der Begegnung, die Spiele der Katzen blieben bis zur letzten Sekunde spannend. Drei Mal Verlängerung ein deutliches Indiz dafür. Gute Herztropfen benötigten die Zuschauer in der Chemnitzer Schloßteichhalle auch an diesem Sonntagnachmittag. Zu Gast war die BG 89 AVIDES Hurricanes. Die Ausgangslage war ziemlich eindeutig, zumindest für das Team von Coach Mahir Solo.

  • 30.09.2016 20:00 Uhr Halle Lions
    • 03.10.2016 16:30 Uhr Hannover

rlslsb