Knappe Niederlage zum Start

Auch in der Nachwuchsbundesliga (WNBL) ist der Start in die neue Saison erfolgt. Im ersten Spiel der Saison ging es für die CATSchen in der heimischen Schloßteichhalle gegen die Main Sharks Würzburg. Chemnitz verbuchte dabei einen guten Start in die Partie. Im Halbfeld bemühte sich Chemnitz um geduldiges Spiel für eine gute Wurfposition unter dem Korb und erarbeitet sich ein 10:5 zur Viertelmitte.

Viele Parallelen im Ostderby

Am fünften Spieltag der 1. Planet Cards DBBL kommt es zum Ostderby. Dabei treffen die ChemCats am Samstagabend in Halle auf die gastgebenden Lions. Wie bei den Cats steht auch in Halle seit Saisonbeginn ein neuer Trainer am Spielfeldrand. René Spandauw zog es aus dem Saarland von den Saarlouis Royals an die Saale. Der erfahrene Niederländer erwischte mit seinem Team ebenso wie die Chemnitzerinnen keinen optimalen Start in die Saison.

Aufholjagd bleibt unbelohnt

Im zweiten Heimspiel der Saison unterliegen die ChemCats in einer am Ende knappen Partie den Rutronik Stars Keltern. Für beide Teams setzen sich damit die Serien in der 1. Planet Cards DBBL fort. Während der Aufsteiger aus Keltern bereits den vierten Sieg einfahren konnte, gab es für das Team von Amanda Davidson die vierte Niederlage in Serie. Dabei gelang den Gastgeberinnen ein Start nach Maß.

Aufsteiger Keltern zu Gast

Bereits der vierte Spieltag in der 1. Planet Cards DBBL steht auf dem Programm. Im zweiten Heimspiel der Saison treffen die ChemCats auf den Aufsteiger aus Keltern. Die Vorzeichen für beide Teams könnten unterschiedlicher kaum sein. Als wäre der Start in die neue Saison nicht schon schwer genug, scheinen das Team von Amanda Davidson nun auch noch Verletzungssorgen zu plagen.

Zwei weitere Niederlagen für Cats

Am Doppelspielwochenende gab es für das Team von Amanda Davidson nichts zu holen. Beim Heimspielauftakt gegen den Herner TC verloren die Chemnitzerinnen am Ende mit 63:83. Das Auswärtsspiel beim TSV Wasserburg ging erwartungsgemäß verloren, in der Höhe von 48:85 allerdings unnötig.

Herne zu Gast beim ersten Heimspiel

Schweres Doppelspielwochenende steht bevor – Freitag Heimspielauftakt gegen Herne und am Sonntag Auswärtsspiel in Wasserburg.

Am zweiten Spieltag der Planet Cards DBBL empfangen die ChemCats den Herner TC. Wie die Chemnitzerinnen konnte auch das Team von Marek Piotrowski am ersten Spieltag keinen Sieg einfahren. In eigener Halle gab es gegen den Vizemeister der vergangenen Saison aus Saarlouis mit 57:88 eine herbe Niederlage. Verletzungsbedingt mussten die Nordrhein-Westfalen auf die beiden US-Amerikanerinnen Tiffany Porter-Talbert und Alexis Harris verzichten.

  • 01.09.2017 17:30 Uhr Karlovy Vary
    • 08.10.2017 16:00 Uhr Keltern

rlslsb