4 Nominierungen beim Bundesjugendlager

Chemnitzer Nachwuchs mit weiterem großen Erfolg
Am vergangenen Wochenende fand in Heidelberg das Bundesjugendlager, die große Talentsichtung des DBB, statt. Bei den Mädchen wurde der Jahrgang 2001 und bei den Jungen der Jahrgang 2002 gesichtet.

Knapp vier Monate nach dem großen Erfolg bei den Deutschen U15 Meisterschaften, als das Chemnitzer Team sich die deutsche Vizemeisterschaft sicherte, war das Bundesjugendlager die nächste wichtige Standortbestimmung für die Nachwuchsbasketballerinnen.

Zum Meisterbesieger

Nach zwei Heimspielen in Folge geht es für die ChemCats am kommenden Wochenende auf die Reise nach Keltern. Dort treffen sie auf die Mannschaft, die dem amtierenden Meister aus Wasserburg nach über zwei Jahren nationaler Dominanz die erste Niederlage beigefügt hat. Allerdings haben die Rutronik Stars auch schon zwei Niederlagen auf dem Konto. Gegen Saarlouis und auch Marburg musste sich das Team von Christian Hergenröther geschlagen geben.

Aufholjagd unbelohnt

Nach der gelungenen Heimpremiere gegen die Halle Lions am Freitagabend, musste sich das Team von Amanda Davidson im zweiten Heimspiel der Saison dem Aufsteiger aus Hannover geschlagen geben. Fünf Punkte haben beim 67 zu 71 am Ende gefehlt, um als Sieger vom Parkett zu gehen. Davor ging es in der Chemnitzer Schloßteichhalle ordentlich zur Sache. Von Beginn an war es ein intensives Spiel, bei dem zunächst die Abwehrreihen dominierten. Mit lediglich 11 zu 13 entschieden die Gäste aus Niedersachen die ersten zehn Minuten für sich. Schon im ersten Viertel mussten die Katzen immer nachziehen und konnten nicht einmal in Führung gehen.

Überraschung - Cats schlagen Lions

Wenn Katzen auf Löwen treffen scheint das in der Natur in der Regel eine deutliche Angelegenheit. Nach dem ersten Spieltag drohte auf dem Parkett ein ähnliches Szenario. Während sich die Katzen gegen Marburg doch recht deutlich geschlagen geben mussten, erkämpfte sich Halle mit einer furiosen Aufholjagd den Auftaktsieg gegen Donau-Ries. Außer Amanda Davidson in ihrem Team haben wahrscheinlich nur wenige an einen Erfolg gegen die Saalestädterinnen geglaubt, zumal der letzte Derbyerfolg schon eine gefühlte Ewigkeit zurücklag.

Gleich zwei Spiele auf einmal?

Das geht nun wirklich, aber fast. In der 1. Planet Photo DBBL steht ein Doppelspielwochenende auf dem Programm. Die ChemCats dürfen sich dabei glücklich schätzen, als einzige Mannschaft der Liga, beide Spiele in der heimischen Halle zu bestreiten und nicht auf Reisen gehen zu müssen.

Auf falschem Fuß erwischt

Den Start in die neue Saison der 1. Planet Photo DBBL haben sich die ChrmCats sicherlich anders vorgestellt. Am ersten Spieltag gab es eine 76:53-Niederlage bei den Blue Dolphins in Marburg. Dass das Spiel gegen den Vorjahresdritten kein einfaches werden würde, war klar. Dass es am Ende dann so deutlich ausging, entsprach sicherlich nicht den Erwartungen.

  • 01.09.2017 17:30 Uhr Karlovy Vary
    • 08.10.2017 16:00 Uhr Keltern

rlslsb